Friedensgebet in Wurzen

Am Montag, 5. Februar um 19:00 Uhr, wird zum ökumenischen Friedensgebet “für Offenheit, Vertrauen und ein gutes Miteinander – Wurzen zieht an einem Strang” in die Wenceslaikirche in Wurzen eingeladen.

Nach den Ereignissen der letzten Tagen wird Wurzens Oberbürgermeister Jörg Röglin in der Leipziger Volkszeitung zitiert: „Wir sollten zeigen, dass Wurzen alles andere ist als das braune Herz des Muldentals.“ 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.